Hauptmenü öffnen

Der perfekte Verlobungsring

Quadratischer Diamant

Die Auswahl des richtigen Verlobungsringesist ein spannender Teil des Heiratsantrages, und trotz allem finden ihn viele Menschen erschreckend. Nichtsdestotrotz gibt es den perfekten Ring für Ihren Partner und dieser Guide wird Ihnen dabei helfen, diesen zu finden.

1. Stil des Ringes

Der Stil und die Einfassung des Ringes ist genauso wichtig wie der Diamant selbst. Der Ring sollte den persönlichen Stil Ihrer Partnerin reflektieren: Sie könnten zum Beispiel etwas wählen, was dem Schmuck ähnelt, den sie bereits trägt.

Er sollte auch zur Form ihrer Finger passen. Grundsätzlich sind kleinere Ringe für jüngere Leute besser geeignet, während größere Ringe an reifen Händen am besten aussehen. Ringe mit breiten, horizontalen Designs eignen sich gut für lange, schlanke Finger, während kürzere Finger mehr von vertikalen Designs profitieren. Ein langgestreckter Ring kann auch größeren Hände schmeicheln.

2. Diamantform

Die verschiedenen Formen von Diamanten

Runder Brillant

Runder Brillant

Funkelt am stärksten.

Diamant mit Marquise-Schliff

Marquise

Wurde zum ersten mal von König Ludwig XV. in Auftrag gegeben und verlängert den Finger optisch.

Diamant mit Radiant-Schliff

Radiant

Hat die stärkste Brillanz aller rechteckigen Formen.

Diamant mit Prinzess-Schliff

Prinzess

Dieser Schliff ist extrem vielseitig und sieht auf einer Vielzahl von Ringen atemberaubend aus.

Tropfen-Schliff

Tropfen

Diese Form ist sehr symmetrisch, mit einem zugespitzten Ende.

Diamant mit Asscher-Schliff

Asscher

Diese Form ist sehr elegant, beeinflusst durch den Art-Deco-Stil.

Diamant mit Kissenschliff

Cushion

Eine quadratische Form mit abgerundeten Ecken, die eine hervorragende Lichtstreuung bietet.

Diamant mit Smaragd-Schliff

Smaragd

Ein glamouröser rechteckiger Schliff, der die Reinheit des Diamanten hervorhebt.

Diamant mit Herzschliff

Herz

Die Herzform ist eine romantische und stilvolle Auswahl, welche sich von anderen abhebt.

Diamant mit Ovalschliff

Oval

Ovalschliffe haben eine längliche Form, welche den Diamanten größer erscheinen lässt.

3. Die 7C

Karat
Das Gewicht eines Diamanten wird in Karat gemessen; Je größer der Diamant, desto seltener.
Schliff
Ein gut geschliffener oder facettierter Diamant funkelt im Licht, ist von exquisiter Brillanz und hat einen hohen Wert.
Farbe
Diamanten werden anhand ihrer Farbe bewertet, und zwar von D bis Z. Dabei bedeutet D, dass der Diamant beinahe farblos ist.
Reinheit
Mit dem Reinheitsgrad eines Diamanten erhöhen sich auch seine Brillianz, sein Wert und seine Seltenheit.
Zertifizierung
Ein Diamantzertifikat ist ein diamond grading report is a quality certification from an independent gem laboratory.
Kosten
Es ist wichtig, einen Diamanten zu wählen, der die besten Eigenschaften bietet, mit einer guten Mischung der ersten 4C.
Form
Die Form und die Dimensionen eines Diamanten spielen eine wichtige Rolle bei der Einfassung in einen Ring.

4. Form & Einfassung

Der Stil und die Einfassung des Ringes ist genauso wichtig wie der Diamant selbst. Der Ring sollte den persönlichen Stil Ihrer Partnerin reflektieren: Sie könnten zum Beispiel etwas wählen, was dem Schmuck ähnelt, den sie bereits trägt.

Er sollte auch zur Form ihrer Finger passen. Grundsätzlich sind kleinere Ringe für jüngere Leute besser geeignet, während größere Ringe an reifen Händen am besten aussehen. Ringe mit breiten, horizontalen Designs eignen sich gut für lange, schlanke Finger, während kürzere Finger mehr von vertikalen Designs profitieren. Ein langgestreckter Ring kann auch größeren Hände schmeicheln.

5. Farben

Für Verlobungsringe wird traditionell Gold verwendet, obwohl der Ring dabei durchaus nicht goldfarben sein muss:

Weißgold ist vor allem aufgrund seiner dezenten Eleganz beliebt. Rotgold ist eine weitere attraktive Alternative, die dem Ring ein einzigartiges Aussehen verleiht. Ein Verlobungsring aus Platin scheint dagegen von innen heraus zu leuchten.

Bei der Auswahl des Steins haben weiße (farblose) Diamanten zwar Tradition, Sie sollten sich bei Ihrer Entscheidung aber durchaus von Ihrem Gefühl – und dem persönlichen Stil Ihrer Verlobten – leiten lassen. Rosa Diamanten, die aufgrund ihrer Seltenheit besonders geschätzt werden, sind eine ausgezeichnete Alternative für einen Ring mit ganz eigenem Charakter.

Drei Verlobungsringe

6. Ringgröße

Obwohl die Ringgröße angepasst werden kann, falls Sie nicht auf Anhieb die passende Größe finden, ist es natürlich besonders schön, wenn der Ring gleich nach dem Heiratsantrag getragen werden kann!

Wenn Sie die Ringgröße nicht kennen, sollten Sie unser Ringmaß ausdrucken. Wenn der Ring eine Überraschung sein soll, können Sie einen passenden Ring (vom richtigen Finger) mit dem Maß abgleichen.

Falls das nicht möglich sein sollte, können Sie Freunde oder Verwandte nach der Ringgröße fragen. Wenn Sie die Ringgröße immer noch nicht herausfinden können – keine Panik. Sie können (vorsichtig) den Umfang des Ringfingers Ihrer Partnerin, während sie schläft, mit einer Schnur messen.

Größentabelle herunterladen (PDF)

Tropfen-Schliff

Und schließlich ...

Beim Kauf eines Verlobungsrings gibt es viel zu bedenken. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Ratgeber zu einer Entscheidung verhilft, mit der Sie beide zufrieden sein können.

Und nun wünschen wir Ihnen Viel Glück bei Ihrem Heiratsantrag!

Bei Fragen oder Kommentaren füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus. Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Unsere Experten bei 77 Diamonds werden sich dann telefonisch bei Ihnen melden.

Um einen Termin mit einem unserer Experten in unserem Showroom in London zu vereinbaren, ohne vorher etwas auf unserer Seite zu erwerben, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.