Modifizierter Brillantschliff

Die wesentlichen 7C

Modifizierte Brillantschliffe

Alles außerhalb des runden Brillantschliffs nennt sich Facettenschliff oder Fantasieform. Die Schliffe, welche auf der Grundlage des runden Brillanten entwickelt wurden, sind als modifizierte Brillantschliffe bekannt. Hierzu zählen folgende Formen: Prinzess, Marquise, Oval, Tropfen, Herz und Trillion.

Prinzess-Schliff

Prinzess-Schliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 62 bis 73 60 bis 77 57 bis 83 55 bis 84 >56 oder <84
Tafel % 57 bis 72 55 bis 75 54 bis 80 52 bis 85 >52 oder <85
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent

Die idealen Proportionen zwischen Tafel und Tiefe im Prinzess-Schliff sind wesentlich höher als im runden Brillantschliff. Auf einem GIA-Zertifikat wird der Prinzess-Schliff daher als modifizierter quadratischer- oder rechteckiger Brillantschliff gekennzeichnet. Er besteht üblicherweise aus 57 Facetten, kann jedoch auch bis zu 76 oder 144 Facetten aufweisen.

Um mehr über den runden Prinzess-Schliff zu erfahren, klicken Sie hier.

Baguette-Schliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 62 bis 68 58 bis 70 57 bis 75 56 bis 80 >56 oder <80
Tafel % 58 bis 65 56 bis 70 54 bis 75 53 bis 79 >53 oder <79
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Ovalschliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Ovalschliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 58 bis 64 57 bis 66 56 bis 68 46 bis 71 >46 oder <71
Tafel % 55 bis 62 53 bis 64 52 bis 65 50 bis 70 >50 oder <70
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Tropfenschliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 58 bis 64 57 bis 66 56 bis 68 46 bis 71 >46 oder <71
Tafel % 55 bis 62 53 bis 64 52 bis 65 50 bis 70 >50 oder <70
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Herzschliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 52 bis 60 50 bis 62 45 bis 65 40 bis 69 >46 oder <71
Tafel % 55 bis 62 50 bis 62 52 bis 65 50 bis 70 >50 oder <70
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Marquise-Schliff Exzellent Sehr Gut Gut Fair Gering
Tiefe % 58 bis 64 57 bis 66 56 bis 68 46 bis 71 >46 oder <71
Tafel % 55 bis 62 53 bis 64 52 bis 65 50 bis 70 >50 oder <70
Symmetrie Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent
Polierverfahren Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Gut bis Exzellent Fair bis Exzellent Gering bis Exzellent

Neben dem beliebten Prinzess-Schliff gibt es noch unzählige weitere Formen modifizierter Brillanten. Der Radiant-Schliff, welcher sowohl quadratisch als auch rechteckig sein kann, hat üblicherweise 70 Facetten, während der Oval-Schliff (praktisch ein länglicher Brillant) oft 58 Facetten hat. Andere Formen weisen oft eine Art von spitzem Zulauf auf, wie der Tropfenschliff (56-58 Facetten), der Herzschliff (üblicherweise 56-58 Facetten) und der Marquise-Schliff (56-58 Facetten).

Weitere Faktoren, die man bei der Wahl eines modifizierten Brillanten beachten sollte:

Fliegeneffekt: Einige Fantasieformen haben zwei schwarze Dreiecke in der Mitte des Diamanten, welche wie eine Frackfliege aussehen. Solche brillanzarmen, dunklen Zonen sind in einigen Fantasieformen normal, jedoch kann solch eine zu große Fliege, die Schönheit des Diamanten beeinträchtigen. Abhängig von Größe, Winkel und Platzierung der Facetten kann diese Fliege sowohl kaum sichtbar als auch stark ausgeprägt erscheinen. Dieser Effekt entsteht durch die Winkel der Facetten auf der Unterseite des Diamanten. Sind diese länger als breit, kann eine kleine Menge Licht aus dem Diamanten entweichen. Facetten sollten mit dem Bewegen des Diamanten, des Betrachters oder der Lichtquelle zwischen hell und dunkel variieren. Die Fliege hingegen bleibt relativ dunkel, unabhängig von äußeren Einflüssen.

Rundistenbreite: Die Breite der Rundiste variiert deutlich stärker in Fantasieformen, als im runden Brillanten. Marquise-, Tropfen- und Herzschliff zum Beispiel, haben oft eine breite Rundiste oder sind extrem breit an den Spitzen oder in der Spalte des Herzen. Der quadratische Prinzess-Schliff hingegen kann eine extrem schmale Rundiste haben. Allgemein wird empfohlen extrem schmale und sonderlich breite Rundisten zu meiden um sowohl Splittern, als auch übermäßiges Gewicht zu vermeiden.

Weiterlesen

Bei Fragen oder Kommentaren füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus. Wir beantworten Ihre Anfrage innerhalb von 24 Stunden.

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Unsere Experten bei 77 Diamonds werden sich dann telefonisch bei Ihnen melden.

Um einen Termin mit einem unserer Experten in unserem Showroom in London zu vereinbaren, ohne vorher etwas auf unserer Seite zu erwerben, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus.