Valentine's Express Delivery

Diamond Education Karat

Karat ist die Einheit, mit der das Gewicht eines Diamanten angegeben wird (nicht zu verwechseln mit der Bezeichnung Karat, die den Feingehalt von Gold angibt). Ein Karat wird definiert als ein Fünftel eines Gramms oder 200 Milligramm, was in etwa dem Gewicht eines Fünf-Euro-Scheins entspricht. Ein Karat kann weiterhin in Punkte unterteilt werden, wobei ein Punkt 0,01 Karat entspricht (ein Karat hat demnach 100 Punkte).

Auch wenn die Größe eines geschliffenen Diamanten oft in Bezug zu seinem Karatgewicht gesetzt wird, darf man das Karatgewicht nicht mit der Größe eines Steins gleichsetzen, da noch andere Aspekte eines Diamants beeinflussen, wie groß ein einzelner Stein tatsächlich aussieht - hauptsächlich der Schliff und die Form eines Diamanten. Die Proportionen, die ein Stein besitzt, also die Relation zwischen Tafel und Tiefe, müssen auch berücksichtigt werden, da flachere Steine größer wirken können als tiefere Steine des gleichen Gewichts. Ähnlich können sich auch die Formen darauf auswirken, da länglichere Formen dazu tendieren, das Karatgewicht zu maximieren, also größer aussehen als runde Steine des gleichen Gewichts.

Weiterhin kann die optische Größe eines Diamanten auch davon abhängen, wie der Stein im Schmuckstück gefasst wird, sowie von der Größe und Länge des Fingers (im Fall von Ringen), daher ist es wichtig, all diese Aspekte bei der Auswahl eines Steins zu berücksichtigen.

GESCHICHTE & HINTERGRUND

Der Begriff Karat rührt von den griechischen und arabischen Bezeichnungen für den Johannisbrotbaum her - kerátion auf Griechisch und qirat auf Arabisch. Die getrockneten Samen der Pflanze wurden einst verstärkt als Gewichtssteine unter Händlern benutzt, um Gold, Diamanten, Edelsteine und Perlen abzuwiegen, da sie in Größe und Gewicht relativ konstant sind. Es ist jedoch wichtig, die Bezeichnung Karat für das Gewicht von Diamanten nicht mit dem Karat für den Feingehalt von Gold zu verwechseln.

Im byzantinischen Zeitalter wurden Glasssteine verwendet, deren Gewicht auf den Samen des Johannisbrotbaumes basierte, um Münzen zu wiegen. Die Glassteine wogen 196 mg, ähnlich wie das Durchschnittsgewicht eines Samens. Ihr Gebrauch wurde jedoch letztendlich aufgegeben, da sich herausstellte, dass die Samen trotz ihres gleichen Aussehens gar nicht konsistent im Gewicht waren. Es wurden daraufhin viele Versuche unternommen, um ein einheitliches Maß für das Gewicht von Edelsteinen zu finden. Es dauerte bis 1907, bis auf der 4. Generalkonferenz für Maß und Gewicht das "Karat" als offizielles metrisches Maß für das Gewicht von Edelsteinen festgelegt wurde.

1913 akzeptierten die USA offiziell das Maß Karat für Edelsteine und 1914 folgten Großbritannien und Europa. Bereits in den 1930er Jahren hatte die Großzahl der Unternehmen in der Diamant- und Edelsteinbranche das standardisierte Maß in Gebrauch, und das ist es bis heute.

KARATGEWICHT & GRÖSSE

Dimensionen spielen eine wichtige Rolle beim Erscheinungsbild von Diamanten. Zusätzlich zum Karatgewicht muss auch der Durchmesser des Oberteils in Betracht gezogen werden. Eine sehr verbreitete Fehleinschätzung ist, dass ein halbes Karat halb so groß ist wie ein Karat. Tatsächlich stimmt dies natürlich in Bezug auf das Gewicht; ein halbes Karat wiegt halb soviel wie ein Karat. Die Größendifferenz liegt jedoch nur bei 1,35mm. Die durchschnittlichen Maße für einen Stein von 0.50ct sind 5,00mm, während ein durchschnittlicher Stein von 1.00ct 6,35mm misst. Laden Sie hier den PDF-Guide herunter.

Während das Karatgewicht einen Hinweis auf die Größe eines Steins gibt, können Form und Schliff jedoch auch eine große Rolle dabei spielen, wie groß oder klein der Stein wirkt. Länglichere Formen wie der Marquise-Schliff können größer als runde Formen wie der Brillant aussehen, auch wenn beide Steine dasselbe Karatgewicht haben. Um alles über die verschiedenen Diamantformen zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Wenn Sie zwei Steine der gleichen Form miteinander vergleichen, ist es wichtig, sich die Schliffgraduierung und Tafel- und Tiefen-Verhältnisse anzusehen, da flachere Steine oftmals größer wirken als tiefere. Andere Aspekte wie die Breite der Rundiste können das Aussehen eines Steins in Bezug auf Größe ebenfalls beeinflussen, auch wenn sie nicht unbedingt die Qualität des Steins beeinträchtigen. Um mehr über Diamantschliffe zu lesen, klicken Sie bitte hier.

KARATGEWICHT & PREIS

Das Karatgewicht ist einer der fundamentalen Faktoren bei der Preisbestimmung eines Diamanten. Generell gilt, je schwerer der Stein, das heißt je höher das Karatgewicht, desto teurer wird er. Preis pro Karat ist eine der einfachsten und besten Arten, die Preise ähnlicher Diamanten zu vergleichen. Da sie seltener sind, werden größere Diamanten viel stärker nachgefragt als kleinere Steine und erzielen deshalb auch einen höheren Preis pro Karat. Ein Diamant, der doppelt so groß wie ein anderer ist, kann bis zu vier Mal soviel kosten. Beispiel: Ein Solitärring mit einem Diamanten von einem Karat ist meistens immer teurer als ein Diamantring mit mehrern kleinen Diamanten, deren Gesamtkaratgewicht ein Karat beträgt.

Zu kleine und zu große Diamanten

Diamanten werden meistens zu einem runden Karatgewicht geschliffen, beispielsweise 0.70ct oder 1.00ct, anstelle von 0.69ct oder 0.99ct. Aus diesem Grund sind Diamanten, die diese Grenzen gerade unter- oder überschreiten zwar selten, werden aber stark empfohlen, da sie günstiger als Diamanten mit abgerundetem Gewicht sind.

SCHMUCKFASSUNGEN & FINGERGRÖSSEN

WENN SIE EINEN DIAMANT FÜR EINEN RING AUSWÄHLEN, IST ES AUCH WICHTIG, DIE LÄNGE UND BREITE DES RINGFINGERS ZU BEACHTEN, DA EIN STEIN GRÖSSER WIRKT (UND VON HÖHEREM KARATGEWICHT), WENN ER AUF EINEM LANGEN, SCHMALEN FINGER SITZT. KÜRZERE UND BREITERE FINGER LASSEN DIAMANTEN IM VERGLEICH DAZU KLEINER AUSSEHEN. ÄHNLICH VERHÄLT ES SICH MIT DER SCHMUCKFASSUNG. AUCH HIER KANN DAS AUSSEHEN DES STEINES VERÄNDERT WERDEN, JE NACHDEM, FÜR WELCHE FASSUNG SIE SICH ENTSCHEIDEN. ZARTE, FEINE FASSUNGEN LASSEN DIAMANTEN GRÖSSER ERSCHEINEN, WÄHREND GRÖSSERE UND MASSIVERE FASSUNGEN STEINE KLEINER WIRKEN LASS

Eine Anmerkung zu Vintage und Antikschmuck

ES SOLLTE AUSSERDEM ERWÄHNT WERDEN, WIE SICH DIE STANDARDISIERUNG DES KARATGEWICHTS AUF ANTIKEN SCHMUCK UND ERBSTÜCKE AUSWIRKT. FALLS EIN STÜCK VOR 1913 GEFERTIGT WURDE, KANN DAS KARATGEWICHT MÖGLICHERWEISE NICHT AKKURAT SEIN UND DER STEIN KÖNNTE SOWOHL KLEINER ALS AUCH GRÖSSER UNTER HEUTIGEN MESSUNGEN AUSFALLEN. VINTAGE SCHMUCK IST GENERELL VON HÖHEREM WERT, DENNOCH SOLLTE JEDER, DER SO EIN STÜCK KAUFEN MÖCHTE, ES VORHER PROFESSIONELL BEWERTEN UND VERMESSEN LASSE.

77 Diamonds has updated its Privacy policy in compliance with EU Cookie Legislation. This details which cookies we use and what information we collect on our website. By using this site you consent to this use in our Privacy & Cookie Policy. Which links to our policy here.

BE A
VIP

Close